Unfallregulierung | Verkehrsrecht | KOSU Rechtsanwälte

Mindestlohn 1 80x80 - Unfallregulierung | Verkehrsrecht | KOSU Rechtsanwälte
Anwalt für Mindestlohn in Berlin | KOSU Rechtsanwälte
15 Ekim 2017
Rotlichtverstoß
Rotlichtverstoß | Verkehrsrecht Berlin | KOSU Rechtsanwälte
26 Kasım 2017
Unfallregulierung

Wer Opfer eines Verkehrsunfalls geworden ist, kann sich um die Unfallregulierung grundsätzlich auch ohne Rechtsanwalt kümmern. Die Zahl der Unfallgeschädigte, die das mit der gegnerischen Haftpflichtversicherung erledigen, ist daher ziemlich groß. Nur wenige Menschen wissen, dass die Einschaltung eines Fachanwalts für Verkehrsrecht sehr hilfreich sein und nichts kostet, weil auch die Kosten von der Haftpflichtversicherung übernommen werden können.

Wer keine rechtliche Grundkenntnisse hat und die Juristensprache auch nicht so gut kennt, sollte deshalb die Schadenregulierung nicht selbst in die Hand nehmen. Es kommt nämlich oft vor, dass Versicherungen eine umfassende Unfallreguirung vermeiden und dadurch die Höhe der Schadenersatzansprüche niedriger zeigen wollen.

Deshalb empfiehlt es sich, die Ermittlung der Höhe der Sachschaden, Personenschaden und Folgeschaden nicht der Versicherung zu überlassen und neben der Ermittlung auch die 100% Erstattung mit der Hilfe eines Anwalts zum Ziel zu setzen. Andernfalls kann man als Geschädigter auch viele Ansprüche verlieren.

Vor allem, wenn es sich um einen hohen Sachschaden handelt und die Ermittlung der Schadenhöhe kompliziert ist oder mit dem Unfall  auch bei Personen- und Folgenschäden entstanden sind,  braucht man unbedingt einen Fachanwalt für Verkehrsrecht, der die Unfallakte bei der Polizei erreichen darf und alle Umstände tatsächlich erfassen kann, die rechtlich von großer Bedeutung sind.

Handelt es sich um einen Personenschaden mit einem Schmerzensgeldanspruch und die Summe  nicht weniger als 10.000 Euro ist, so braucht man auch unbedingt einen Rechtsanwalt, der die Versicherungen richtig bekämpfen kann, die dem Geschädigten zu einem sehr schnellen Abfindungsvergleich zwingen. In manchen Fällen kommt es sogar vor, dass dem Geschädigten ohne Rechtsanwalt nicht nur seine Ansprüche verschwiegen werden, sondern auch die Mitschuld am Unfall vorgeworfen wird.

Deshalb empfiehlt es sich, dass Unfallgeschädigte es auf jeden Fall nicht vernachlässigen, einen Strafantrag gegen den Unfallverursacher stellen und dadurch erst Rechtssicherheit erlangen. Unfallopfer sollten die Haftpflichtversicherung nicht um Rat fragen und nichts gleich oder ungelesen unterschreiben. Sie sollten wissen, dass auch die Anwaltskosten von der Versicherung übernommen werden, was man auch oft verschweigt.

Sie können sich der ordnungsgemäßen Wahrnehmung und Wahrung Ihrer Interessen in Ihren verkehrsrechtlichen Angelegenheiten bei einer Unfallregulierung durch Ihren  Fachanwalt für Verkehrsecht Orhan Şahin gewiss sein. Hierbei ist eine Betreuung auch in türkischer und englischer Sprache möglich.